Unsere kleine Gruppe

In kleiner Gruppe liebevoll und kindgerecht betreut

In meiner Kindertagespflege in Dresden wird natürlich nicht nur Ihr Kind betreut, sondern es wird Teil einer kleinen Gruppe von 5 Kindern. Es gibt eine Durchmischung des Alters, wobei die kleinen viel von den großen Kindern lernen und die großen Kinder Verantwortung zu übernehmen und Vorbild zu sein.

Die soziale Kompetenz der Kinder wird durch unsere Gruppe mit unterschiedlichen Altersstufen trainiert. Die Kinder lernen Rücksicht auf die Wünsche anderer Kinder zu nehmen und erproben spielend mit den eigenen und den Gefühlen anderer umzugehen. Hier lernen die Kinder auch erste Freundschaften zu schließen, sie lernen sich durchzusetzen. Es entsteht ein soziales Gefüge, in dem die Kinder Halt finden und intensive Beziehungen kennenlernen.

Unsere Räume werden durch die Kinder mit Leben gefüllt

In unserem Haus befindet sich eine separate Wohnung mit Fußbodenheizung für die Kindertagespflege. Die liebevoll eingerichteten Räume mit einer Fläche von insgesamt 55 Quadratmetern bieten den Kindern viel Platz zum Toben und Spielen.  

In unserer Garderobe hat jeder einen festen Platz für seine Sachen, versehen mit einem Symbolbild. Dieses ist wiederkehrend in den gesamten Räumen. Es erleichtert dem Kind sich zurecht zu finden. Durch die wechselnde Fotogalerie, den Tagesablauf und dem Speiseplan können sich die Eltern immer informieren. Auch die Kinder sind erfreut, wenn sie sich selbst auf den Fotos wiedererkennen und sich an Erlebnisse erinnern. Spiegel auf Augenhöhe der Kinder lädt zudem zum Erforschen des eigenen Ichs ein.

Im Bad ist alles gut zu erreichen und kindergerecht eingerichtet. Das tägliche Zähneputzen vor dem Spiegel ist dabei sehr beliebt. 

Für den Mittagsschlaf oder um sich auszuruhen gibt es ein Schlafzimmer mit einem Bett für jedes Kind. 

Unsere Küche ist im großem Spielzimmer integriert. Die täglichen Mahlzeiten werden frisch von mir zubereitet, dabei achte ich stets auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung der Kinder. Bei deren Verarbeitung oder Herstellung sollen sie dabei sein und in Rahmen ihrer Möglichkeiten mithelfen können. Auf diese Weise erleben sie Nahrungsmittel mit allen Sinnen. Wir naschen auch gern Obst und Gemüse direkt aus dem Garten.

Im Spielzimmer sind verschiedene Bereiche zum Basteln oder Spielen – manche Bereiche werden auch für verschiedene Anlässe umgeräumt. Unsere große Kuschelecke nutzen wir zum toben, sporteln, Buch ansehen, Rollenspiele oder als Rückzugsort um zur Ruhe zu kommen. Am Kindertisch wird gegessen, gespielt und ganz oft eine Bude gebaut. 

Die Kindertagespflege ist gut vernetzt

Wir Tagesmütter/Väter sind gut miteinander vernetzt und stehen in vielfältigem Austausch. Wir treffen uns regelmäßig zu Weiterbildungen oder Fachtagen und haben auch untereinander stetig Kontakt für verschiedenste Fragen. Auch Vertretungen bei Krankheit können durch diese Kontakte organisiert werden.

Unsere erfahrene Ersatztagesmutter begleitet uns mindestens einmal in der Woche bei gemeinsamen Erlebnissen. So entsteht ein enger Kontakt und Bezug zum Kind. Im Vertretungsfall informiere ich sie über Wünsche oder Bedürfnisse jedes Kindes.

Gern verabreden wir uns zu gemeinsamen Ausflügen mit weiteren Tageskindern und die Gruppe vergrößert sich. Das bringt neue Bekanntschaften für die Kinder.

Anmeldung für die Kindertagespflege

Über das Kitaportal Dresden der Landeshauptstadt Dresden erfolgt die 

Online Anmeldungen für einen Betreuungsplatz in einer Kindertagespflegestelle.


Das Online-Formular ausfüllen ist ab der Geburt des Kindes möglich, dabei können sie gleich die Wunschtagesmutter Namentlich an erster Stelle eintragen.

Wenn sie sich noch nicht entscheiden möchten dann unbedingt Kindertagespflege an erster Stelle eintragen.  


Die Eltern erhalten dabei eine Antragsnummer, damit ist das Kind im Bedarfsplan aufgenommen.

Damit der Betreuungsvertrag mit der Tagesmutter abgeschlossen werden kann, muss die Registrierung der Aufnahme im Bedarfsplan erfolgt sein.